Schmuckband Kreuzgang

Orgelkonzert

"Toccata und Fuge" - Orgelkonzert mit Dommusikdirektor Andreas Boltz

Andreas Boltz an der Klais-Orgel im Kaiserdom zu Frankfurt (c) privat
Andreas Boltz an der Klais-Orgel im Kaiserdom zu Frankfurt
Termin: Sonntag, 21.06.20 - 16:00
2. teil-öffentliches Kirchenkonzert 2020
Pfarrkirche St. Bonifatius
Zanderstraße 13
61231 Bad Nauheim

Im zweiten teilöffentlichen Konzert des Regionalkantorats Wetterau  wird mit Dommusikdirektor Andreas Boltz vom Frankfurter Kaiserdom erneut ein excellenter Organist in unserer katholischen Kirche St. Bonifatius zu Gast sein und besondere Hörerlebnisse bieten.

Anmeldung erforderlich --> siehe unten!

Bedeutender Kirchenmusiker und Komponist

Andreas Boltz studierte in seiner Heimatstadt Würzburg katholische Kirchenmusik, schloss das Meisterklassendiplom erfolgreich ab und erhielt 1992 eine Auszeichnung beim Internationalen Kompositionswettbewerb in Triest. Bereits mit 29 Jahren wurde er Regionalkantor des Bistums Mainz und Leiter des Vokalensembles Darmstadt. Beim Abschlussgottesdienst des Katholikentages 1998 in Mainz wurde eine Komposition vom ihm aufgeführt; das ZDF und der HR sendeten seine Aufnahmen, und 2006 komponierte er ein Bühnenwerk für die Frankfurter Buchmesse.

Seit 2011 ist Andreas Boltz Dommusikdirektor des Kaiserdoms St. Bartholomäus in Frankfurt und baute hier die Frankfurter Domsingschule auf.

Toccaten und Fugen von sechs Komponisten

Am Sonntagnachmittag des 21. Juni wird Andreas Boltz' Werkauswahl  von D. Buxtehude, G. Muffat und J.S. Bach über M. Reger und L. Vierne bis hin zu F. Peeters reichen und damit musikgeschichtlich und stilistisch hochspannend werden:

Georg Muffat (1653-1704):
Toccata Septima (Apparatus musico-organisticus)

Max Reger (1873-1916):
Toccata in d und Fuge in D op. 59/ 5 & 6

Dietrich Buxtehude (1637-1707):
Toccata (und Fuge) F-Dur BuxWV 156

Louis Vierne (1870-1937):
Toccata op. 53 Nr. 6 & Fugue (Symphonie Nr. I op. 14)

Johann Sebastian Bach (1685-1750):
Toccata und Fuge d-Moll BWV 538 ("dorische")

Flor Peeters (1903-1986):
Toccata, Fugue et Hymne sur "Ave maris stella“

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an!

QR-Code zur Anmeldung für die Konzerte in St. Bonifatius (c) Markus Müller-Mertes
QR-Code zur Anmeldung für die Konzerte in St. Bonifatius

Wir alle freuen uns sehr, dass nach langer Pandemie-Pause wieder Konzerte in St. Bonifatius stattfinden dürfen!

Dabei darf der Gesundheits-Schutz natürlich nicht vernachlässigt werden: Es gibt nur 50 Plätze, die alle gereinigt und gekennzeichnet sind und einen großen Abstand von einander haben.

Bitte melden Sie sich online dafür an:

Entweder klicken Sie dazu auf den nachstehenden Link, oder Sie scannen den nebenstehenden QR-Code mit Ihrem Smartphone.