Schmuckband Kreuzgang

Start der Firmvorbereitung

Workshop zum Start der Firmvorbereitung - Hilfreich im Glauben... (c) up
Workshop zum Start der Firmvorbereitung - Hilfreich im Glauben...
So 1. Sep 2019
Pastoralreferent Jeuck

Auf Einladung des Firmkursverantwortlichen Christian Jeuck trafen sich 18 Firmbewerber*innen zum Auftakt ihres Firmkurses. Einige Eltern sowie drei Gemeindemitglieder, die sich in der Vorbereitungszeit einbringen wollen, sind ebenfalls der Einladung gefolgt. Alle trafen sich am Sonntagnachmittag im Kardinal-Volk-Haus in Alzey.
Es soll ein Kurs werden, so Christian Jeuck, in dem jede und jeder das findet, was eine gute Vorbereitungszeit auf die Firmung ermöglicht. Worum es grundsätzlich geht verdeutlichte ein gemeinsamer Einstieg: Ein blaues Band als Zeichen der Taufe verband alle Teilnehmer an ihren Handgelenken, und ein rotes Band um die Hüften, verdeutlichte den Halt und die Kraft durch Gottes Heiligen Geist. Nach einer kurzen Kennenlernphase ging der Blick auf die Entwicklung des Glaubens. In vielen unterschiedlichen Situationen hatte jeder schon im eigenen Leben erlebt, was für den eigenen Glauben hilfreich ist. In kleinen Gruppen tauschten sich alle darüber aus und hielten ihre Erfahrungen in Stichworten fest.
Nach einer kurzen Kaffeepause waren die Jugendlichen und die Eltern in getrennten Gruppen eingeladen, ihre Ideen und Vorstellungen zur Vorbereitungszeit aufzuschreiben und zu erkunden. Die Jugendlichen konnten dann ihre Elemente für die Vorbreitungszeit verbindlich auswählen.
So ist nun ist ein Kurs entstanden, der alle an zwei Samstagen und einem Wochenende zusammenführt. Darüber hinaus gibt es unterschiedliche Elemente, die einige der Firmbewerber*inne für ihren Weg nutzen: Klettern, Treffen mit dem Seelsorger der RFK, Mitmachprojekte, Firmbewerbertreffen in Mainz, Jugendkirche Jona in Frankfurt, Besuch der Steyler Schwestern in Frankfurt, Agapefeier und Nachtwache am Gründonnerstag…

Insgesamt waren sowohl Jugendliche, als auch Eltern offen und bereit zum Austausch über Glaube und Kirche.

(UP/CJ)