Schmuckband Rad

Sternsingergruppen unterwegs in Alzey

Sternsinger in Alzey (c) up
Sternsinger in Alzey
Fr 3. Jan 2020
up
Sternsinger bei der Polizei in Alzey (c) up
Sternsinger bei der Polizei in Alzey

Von Freitag, 3. Januar bis Sonntag, 5. Januar 2020 waren in Alzey die Sternsinger unterwegs. Sie brachten den Menschen den Segen "Christus mansionem benedicat", besuchten die Polizeistation und Seniorenheime.

Gemeindereferentin Gabriele Sura hatte zu Anfang die sechs Gruppen mit einem Segensgebet ausgesendet, dann machten sich die Kinder und Begleiter zu Fuß, mit dem Auto oder dem Pfarrbus auf den Weg. Manche Spaziergänger waren so erfreut über die Sternsinger, dass sogar noch extra Geld aus dem geparkten Auto geholt wurde.

Besonders die Friedensprojekte für Kinder im Libanon werden in diesem Jahr mit den Spendengeldern unterstützt. Einer jungen Mutter in Alzey kamen die Tränen als sie von den Sternsingerkindern genau das hörte, was sie gerade mit ihrem neugeborenem Kind erfuhr: "Jedes Kind ist ein König, voller Segen und Licht. Und es trägt Gottes Liebe in seinem Gesicht."

Danke an alle Kinder, Begleiter, Organisatoren und Spender für diesen tollen Einsatz in diesen drei Tagen.

Mittagspause für die fleißigen Sternsingerkinder im Kardinal-Volk-Haus in Alzey (c) up
Sternsinger besuchen Seniorenheim Haus Tabea in Alzey (c) up
Eine große Gruppe Sternsinger besucht am Sonntag den evangelischen Gottesdienst in der kleinen Kirche in Alzey. (c) up
Die Sternsinger singen ihr Lied im Gottesdienst in St. Joseph Alzey. (c) up
Das Organisatoren-Team der Sternsinger von St. Joseph Alzey. (c) up