WORT & KLANG

Adventliche Musik und Besinnung im Mainzer Dom

Sa, 8. Dez 2018

Adventliche Musik und Besinnung im Mainzer Dom

Die Reihe WORT & KLANG bietet für alle Interessierten an den Adventssamstagen die Möglichkeit an, sich im Rahmen halbstündiger Veranstaltungen auf das Wesentliche des Advents zu konzentrieren.

 An den vier Samstagen im Advent sind im Mainzer Dom jeweils um 12.00 Uhr für eine halbe Stunde besinnliche Musik und meditative Texte zu erleben. Die
Meditationen spricht Domdekan Prälat Heinz Heckwolf, die musikalische Gestaltung an
der Mainzer Domorgel übernimmt Domorganist Professor Daniel Beckmann zusammen
mit wechselnden Musikern. Der Eintritt ist frei.
Zum Auftakt am kommenden Samstag werden Heiner Wellnitz, Tobias Blecher und
Christian Tolksdor (Trompeten) gemeinsame mit Sebastian Neumann (Pauken) musizieren.
Am Samstag, 15. Dezember, kommt als Gastmusiker Thomas Swartman (Alphorn)
hinzu. Am Samstag, 22. Dezember, ist der Mainzer Domchor unter Leitung von Domkantorin Jutta Hörl zu hören.
Hinweis: www.mainz-dom.de

Wort & Klang am 8.12.2018 im Mainzer Dom


1. B. Britten (1913-1976) Fanfare for St. Edmundsbury (1959)
2. Begrüßung
3. A. Corelli (1653-1713) Sonate D-Dur für drei Trompeten und Orgel Grave – Allegro – Largo – Allegro moderato -Allegro
4. Meditation
5. F. Mendelssohn (1809-1847) Veni Domine
6. Lesung
7. Alte Meister/Improvisationen „Nun komm, der Heiden Heiland“ J. S. Bach (1685-1750)
Fantasia g-Moll in organo pleno, BWV 661
8. Gebet
9. M.-A. Charpentier (1643-1704) Prélude “Te Deum”


Ausführende:
Domdekan Heinz Heckwolf
Texte und Meditationen
Lajos Rezmüves Trompete I
Tobias Blecher Trompete II
Christian Tolksdorff Trompete III
Sebastian Neumann Pauken
Prof. Daniel Beckmann Orgel

Wort und Klang | Advent 2018