Verhalten im Dom

Der Dom ist als Gotteshaus ein Ort der Andacht und des Gebets. Es wird daher um die Beachtung der folgenden Verhaltensregeln gebeten:

  • Sprechen und verhalten Sie sich insgesamt leise, um Betende und Meditierende nicht zu stören!
  • Schalten Sie Ihre Mobiltelefone und andere elektrische Geräte während Ihres Domaufenthalts ab!
  • Besichtigungsrundgänge während der Gottesdienste und Konzerte sind nicht gestattet.
  • Bitte kleiden Sie sich angemessen! Kurze Hosen, Miniröcke, ärmellose Hemden sowie schulterfreie oder tiefausgeschnittene Bekleidung sind unangebracht.
  • Bitte betreten Sie den Dom nicht mit Rollschuhen oder Inline-Skates!
  • Film- und Fotoaufnahmen im Bereich des Doms sind nur zu privaten Zwecken und ohne Zusatzgeräte erlaubt. Besucher werden gebeten, während Gottesdiensten und Konzerten nicht zu filmen oder zu fotografieren, in der Gotthard-Kapelle und besonders gekennzeichnete Kunstobjekte überhaupt nicht zu filmen oder zu fotografieren.
  • Gewerblichen Fotografen sowie Kamerateams von Fernsehsendern oder Produktionsfirmen kann vom Domdekan eine Sondererlaubnis für Filmaufnahmen erteilt werden.
  • Speisen und Getränke sind im Dom nicht erlaubt.
  • Rauchen ist strengstens untersagt.
  • Bitte bringen Sie keine Tiere mit in den Dom!
  • Beachten Sie außerdem Absperrungen und befolgen Sie die Anweisungen der Domaufsicht!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.