Ehrenamt - wertvoll und unverzichtbar

Zum Stellenwert ehrenamtlichen Engagements in der Gesellschaft

UWe 01.2016 (c) BDKJ Mainz (Ersteller: BDKJ Mainz)
UWe 01.2016
Do 31. Mär 2016
Simone Brandmüller
UWe 01.2016: Der Schwerpunkt „Ehrenamt - wertvoll und unverzichtbar" zeigt in unterschiedlichen Positionen die enorme Bedeutung von ehrenamtlichem Engagement für die Gesellschaft.

Im Leitartikel „Mit Engagement das Leben gestalten" (Seite 4) plädiert Dr. Martin Nörber (Hess. Ministerium für Soziales und Integration) dafür, dass die Förderung und Sicherung ehrenamtlichen
Engagements als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe wahrgenommen wird.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer erklärt im Interview (Seite 08) den Stellenwert des Ehrenamts aus politischer Sicht.

Im Artikel „Ehrenamt - wertvoll und unverzichtbar" (Seite 12) beschreiben Mathias Berger und Matthias Lepold (BDKJ Diözesanvorstand) vier Positionen zur Verbesserung des Ehrenamtes.

Dass es bereits viele Maßnahmen gibt, die das Ehrenamt stärken und unterstützen,
veranschaulicht Anna Sauer (Referat Politische Bildung) mit „Politischer Rahmen als Bedingung: Ein Muss im Ehrenamt" (Seite 14).

Katharina Seckler (Referat Qualifizierung Ehrenamt) zeigt im Bericht „Qualifizierung und Coaching der Ehrenamtlichen" (Seite 16) wie wichtig es ist, den Engagierten eine zuverlässige Unterstützung und Qualifizierung an die Hand zu geben.

Im Interview mit der Sozialbörse Worms (Seite 18) erfahren wir, wie seit 1999 ehrenamtliches Engagement projektbezogen erfolgreich vermittelt wird.

Ich wünsche allen Leser/innen eine anregende Lektüre, die die einen bestärkt sich weiterhin erhrenamtlich zu engagieren und vielleicht andere davon überzeugen kann, es auch zu tun.
Nicht zuletzt, um die sich ständig wechselnden Herausforderungen einer demokratischen Gesellschaft aktiv mit zu gestalten.