„Ein gutes FSJ braucht einen guten Start“

Rund 270 neue FSJler/innen im Bistum Mainz

begrüßungstag-2016-Luftballons
begrüßungstag-2016-Luftballons
Di 6. Sep 2016
Martin Jobst

Das neue FSJ Kursjahr hat wieder begonnen. Deshalb hatte der BDKJ als Träger des FSJ die neuen Freiwilligen zum traditionellen FSJ Begrüßungstag eingeladen.

 

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der BDKJ Vorsitzende Eric Niekisch die Anwesenden und unterstrich in seiner Rede den hohen Wert der pädagogischen Begleitung der Freiwilligen bei ihrem Engagement.

Domkapitular Hans-Jürgen Eberhardt dankte den Freiwilligen für Ihre Entscheidung, sich ein Jahr für andere einzusetzen, um dadurch auch ein Zeichen für Politik und Gesellschaft zu setzen.

Weihbischof und Jugenddezernent Dr. Udo Bentz ermutigte die Freiwilligen, sich auf die mitunter unsichere und manchmal auch schwierige Übergangszeit des FSJs einzulassen. Er selbst habe in seinem Leben Zeiten des Übergangs als besonders wertvoll erlebt. Wichtige Entscheidungen seien genau in den Zeiten der Orientierungssuche gefallen.

 

Nach diesen wertschätzenden Redebeiträgen gab es einen humorvollen Videoclip über die Bildungstage und einen ermutigenden Appell eines ehemaligen Freiwilligen an die neuen FSJlerInnen.

Am Nachmittag konnten sich die Freiwilligen ausführlich dem Kennenlernen ihrer festen FSJ-Gruppe widmen und Fragen zu den gemeinsamen Bildungswochen klären.

 

Abgeschlossen wurde der Begrüßungstag durch einen spirituellen Impuls zum Thema  „Sich auf den Weg machen“. An dessen Ende formulierten die Freiwilligen ihre Wünsche ans FSJ und schickten diese dann im Rahmen einer gemeinsamen Luftballonaktion in den Himmel,- der Sonne entgegen.

 

Alle Akteure waren sich einig, dass es für die Freiwilligen ein gelungener Einstieg war, der Ängste genommen hat und an dem sie Anerkennung und Wertschätzung erfahren haben.