balkenhimmel-3s (c) kksmmrgk

Glaube nachgefragt

In unserem Glauben sind viele Geheimnisse verborgen, die schwer zu verstehen und zu deuten sind.  Dies gilt auch für die im Laufe der Geschichte mehrfach übersetzten Bibeltexte. Unter der fachlichen Leitung von Pastoralreferentin Judith Reinsch tauschen wir Glaubensfragen über zuvor bestimmte Leitthemen im Gespräch aus.

 

Am 5. März lädt der Glaube-nachgefragt-Kreis herzlich ein zum Thema:

Der Heilige Franziskus – Schutzpatron der Tiere, der Natur, der Armen

 
Auseinandersetzung mit dem Heiligen Franziskus, seinem Lebenslauf und seinem Patronat
  • Diskussion ausgewählter Zitate aus der Heiligen Schrift, die Franziskus bewegten
  • Kennenlernen zweier seiner Schriften: Der Sonnengesang und der Lobpreis Gottes
  • Papst Franziskus und sein Namenspatron
  •  
  • Termin: Dienstag, 5. März 2024
    Uhrzeit: 20:00 – 22:00 Uhr
    Ort: Pfarrzentrum St. Marien, kleiner Saal
    Frankfurter Str. 115, Mörfelden-Walldorf
    Leitung: Pastoralreferentin Judith Reinsch
    Kosten: keine
    Kontakt: Heidi Gebert, Tel. 01575 2237983
Regelmäßige Termine:
Jeden 2. Dienstag im Monat um 20.00 Uhr im katholischen Pfarrzentrum
Frankfurter-Str. 115, 64546 Mörfelden-Walldorf
 

Termine im 1. Halbjahr 2024

Pause im Januar
06. Februar 2024
05. März 2024
02. April 2024
07. Mai 2024
11. Juni 2024
02. Juli 2024.

eingpfarrzentrum (c) kksmm-rgk

Ökumenischer Kreuzweg

treffpunkt-oekum-kreuzweg (c) treffpunkt-oekum-kreuzwegkksmm

Am Karfreitag, den 29.03.2024 findet zum zweiten Mal der ökumenischer Kreuzweg in Mörfelden-Walldorf statt. Wir wollen uns gemeinsam auf den Weg machen und das Leiden und Sterben Jesu Christi an insgesamt 7 Stationen nachspüren. Die Texte werden wir aus dem MISEREOR-Kreuzweg 2024 nehmen, das Motto lautet dieses Mal: „Interessiert mich die Bohne“ in Anlehnung an das diesjährige Gastgeberland Kolumbien. Wir werden wieder ein kleines Kreuz dabei haben, das uns während unseres Kreuzweges begleitet und das immer einer aus der Gruppe eine Station lang in seiner Hand trägt. Es wird ein tolles Glaubens- und Naturerlebnis sein, durch die Felder und Wiesen sowie einen Teil unserer Stadt in den Morgen zu gehen, die aufgehende Sonne zu sehen und die Vögel zwitschern zu hören. Veranstalter ist der Gesprächskreis „Glaube nachgefragt“ der Pfarrei St. Marien Mörfelden sowie die Ökumene Mörfelden-Walldorf.

 

Treffpunkt ist wieder um 6 Uhr (!) an der Hüttenkirche (gegenüber der Kreuzung Vitrolles-Ring und Wageningerstraße) zwischen Walldorf und Mörfelden. Dort wird auch die erste Station sein. Wir laufen dieses Mal einen anderen Rundweg als in 2023. Von der Hüttenkirche aus gehen wir über die Wiesen und Felder zur katholischen Kirche St. Marien Mörfelden, wo wir Station machen. Danach geht es entlang der Bahn zum Walldorfer Bahnhof, dann direkt zur katholischen Kirche Christkönig und dann innerhalb des Orts zur neuen evangelischen Kirche. Von dort aus laufen wir via Langstr. und Mörfelderstr. wieder zu unserem Ausgangspunkt an der Hüttenkirche zurück. Die Dauer des Kreuzwegs wird ca. 2 ¼ Stunden betragen. Bitte ziehen Sie sich in jedem Falle warm und wetterfest an, da es Ende März morgens in der Regel noch recht kalt sein kann!

 

Wir freuen uns sehr auf Ihr bzw. Euer Kommen!