oekumene.jpg_276543685 (c) kksmm

Ökumene steht für den Dialog und die Zusammenarbeit

der christlichen Konfessionen.

 

Auch wenn das Neue Testament der Bibel in den christlichen Kirchen teilweise etwas unterschiedlich interpretiert und ausgelegt wird, so überwiegen bei Weitem die gemeinsamen christlichen Glaubensinhalte und Werte. Diese gilt es, gemeinsam zu pflegen und zu leben. Es gibt deshalb regelmäßig Zusammenkünfte von Mitgliedern der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Mörfelden. Der alljährlich zu Ostern erscheinde ökumenische Gemeindebrief, der gemeinsam gestaltete Weltgebetstag, die Stadradelgruppe "Ökumene Unterwegs" mit gemeinsamer Radtour ein gemeinsames Gartenfest und der alle 2 Jahre stattfindende begehbare Advenstkalender in Mörfelden werden bei diesen Zusammenkünften geplant und vorbereitet.

Digitaler Adventskalender

flyerbgavkal (c) evkibegadvkal

Liebe Gemeinde,

da die geplante Aktion "Begehbarer Adventskalender"  wegen der Corona-Ansteckungsgefahr in diesem Jahr nicht stattfinden kann, bieten wir hiermit in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Mörfelden einen digitalen Kalender an.

Mehr Informationen hierzu finden Sie nach Anklicken des folgenden Links: 

Interreligiöses Friedensgebet

Interreligiöses Friedensgebet am 21.09.2020 auf dem Bahnhofsvorplatz in Walldorf (c) Vera Jost
Interreligiöses Friedensgebet am 21.09.2020 auf dem Bahnhofsvorplatz in Walldorf
Seit 1981 wird am 21. September der Weltfriedenstag gefeiert. Zu diesem Ereignis hatten das Evangelische Zentrum für Interkulturelle Bildung (EZIB) und das Integrationsbüro der Stadt Mörfelden-Walldorf die verschiedenen Religionsgemeinschaften zu einem gemeinsamen Friedensgebete eingeladen. Bei schönem Spätsommerwetter waren am Abend am Bahnhofsvorplatz in Walldorf bei der Intarsie des „Engels der Kulturen“ ca. 70 Besucher gekommen, um nach der Eröffnung durch Kristin Flach-Köhler vom EZIB und einem Grußwort des Bürgermeisters Thomas Winkler den Gebeten der katholischen Gemeinden, der Ahmadiyya Muslim Jamaat, der evangelischen Gemeinden, der Ditib-Moschee-Gemeinde und der griechisch-orthodoxen Gemeinde Mörfelden und Walldorf zu folgen.
Für die beiden katholischen Gemeinden lasen Frau Bienias und Frau Käfer aus einem Text von 1913 eines unbekannten Verfassers

Vera Jost

"Ökumene unterwegs" beim Stadtradeln 2020

Vom 17.08. - 06.09.2020 erradelte unser aus insgesamt 13 katholischen und evangelischen Christen von Mörfelden und Walldorf gebildetes Team beim Stadradeln insgesamt 1695 km und erreichte damit einem respektablen 27. Platz von insgesamt 41 Teams. Auch die gemeinsame Radtour nach Rüsselsheim wurde trotz Coronaeinschränkungen gut angenommen. 12 Personen nahmen teil. 

Ein herzliches Vergelt´s Gott an alle Teilnehmer! Radeln Sie auch weiterhin fleißig um die Schöpfung zu bewahren, für Ihre eigene Gesundheit und natürlich zum Spaßvergnügen!

 

Ursula Otterbein

ökumenische Radtour am 05.09.2020 an die Horlache in Rüsselsheim (c) Ursula Otterbein
ökumenische Radtour am 05.09.2020 an die Horlache in Rüsselsheim

Evangelische Kirchengemeinde, Mörfelden

Weitere Informationen zu ökumenischen Aktivitäten und Veranstaltungen finden Sie auf der wie folgt angegebenen Homepage der evangelischen Kirchengemeinde in Mörfelden.