Ihre Website auf der Internetplattform bistummainz.de

Aktuelle Informationen für die Verantwortlichen der Websites unter bistummainz.de

Am Mittwoch, 12. Februar erhält die Internetplattform ein Update mit interessanten Neuerungen für die Web-Verantwortlichen. Eine Übersicht der Neuerungen erhalten Sie bei Klick auf diesen Link.

Wie angekündigt haben wir am 4. Februar alle Anfragen an bistummainz.de an den OpenCms-Server weitergeleitet. Wir haben rund 1.100 Weiterleitungen von den alten auf die neuen passenden Seiten geschaltet. Jeder alte Link sollte nun auf die neue Seite führen. Bitte melden Sie sich, falls Linkziele noch zu korrigieren sind. WICHTIG: Wer eine eigene Domain hat, muss einen neuen Link zur Weiterleitung eintragen, z.B. https://bistummainz.de/pfarrei/xy (xy = Pfarreiname wie in der Adresse) Sie sehen den Link auch oben in der Adresszeile des Browsers (bitte ohne das in der Innenansicht gezeigte "opencms".bistummainz.de... benutzen). Falls dies noch nicht zum Ergebnis einer korrekten Weiterleitung der Domain zu Ihrer neuen Seite führt, dann schauen Sie nach, ob Ihre Domain-Einstellung auch die IP-Adresse des Servers enthält. Diese muss dann aktualisiert werden auf den neuen Mainzer Auslieferungsserver. Nachfragen an internet@bistum-mainz.de 

Katholische Dekanate, Pfarreien, Einrichtungen und die Dienststellen des Bischöflichen Ordinariates im Bistum Mainz können mitmachen.

Sie brauchen Unterstützung, weil Sie viel zu tun haben?

Wir informieren Sie über die Möglichkeiten und richten Ihnen einen passenden Musterauftritt ein. Dieser enthält die grundlegend wichtigen Seiten, inhaltliche Anregungen, ist für Suchmaschinen optimiert und erfüllt die Anforderungen des Datenschutzes. Technische Basis ist das OpenCms-System. Sie füllen diesen Musterauftritt mit Ihren Bildern und Inhalten. Dieses Angebot ist für Sie kostenfrei. Anleitungen bietet unser Helpdesk.

Auch wir haben viel zu tun: Redaktion und Erstellung der Seiten für alle aktuellen Themen, 22 eigene Themenportale und noch mehr Themenseiten, Einrichtung der Seiten für alle Fachbereiche, Regionen und Pfarreien, Support für die Redakteurinnen und Redakteure auf bistummainz.de, ...

Wer individuelle Ideen verwirklichen möchte, kann sich selbst anhand der Anleitungen in das System einarbeiten, die Plattform bietet viele Möglichkeiten. Dazu kann die Internetredaktion keinen Support geben, da die Ressourcen dazu fehlen. Wer maßgeschneiderte Angebote benötigt und dazu Unterstützung braucht, wendet sich an einen anderen Anbieter, z.B. eine full-Service-Agentur.

Musterseite Pfarrei (c) Bistum Mainz

Unsere Systeme werden ständig weiterentwickelt, seit Beginn der Internetplattform in 2004 gab es 3 Relaunchs.

OpenCms: darauf basiert die Internetplattform seit Mai 2018

opencms

MIt der Umschaltung am 4. Februar 2020 waren fast alle Einrichtungen auf der neuen Plattform online oder mindestens angelegt. Die Internetredaktion hat rund 1.100 Weiterleitungen geschaltet, um alle Besucher mit diesem Tag auf die passenden neuen Seiten zu leiten. 

isiweb: System abgeschaltet am 04.02.2020

isiweb

Das moderne und smartphonefähige Design gab es seit 2015. Die darauf laufenden Websites konnten mit Nachrichten, Veranstaltungen und Medien nach OpenCms umgezogen werden. Die Hauptseiten hat die Internetredaktion für alle bistummainz.de-Websites in OpenCms angelegt und die Grundgestaltung gemacht. Danach wurden die verantwortlichen Redakteur*innen freigeschaltet zum Fertigstellen und Übernehmen.

dcms: System abgeschaltet am 04.02.2020

dcms

Seit 2004 gibt es eine Internetplattform im Bistum, die 2008 den ersten Relaunch erfahren hat. Seitdem schon sind die Seiten auf einem Smartphone anzeigbar, allerdings noch nicht im Spaltenformat. Ein Umzug nach OpenCms stand an. Die Hauptseiten hat die Internetredaktion für alle bistummainz.de-Websites in OpenCms angelegt und die Grundgestaltung gemacht. Danach wurden die verantwortlichen Redakteur*innen freigeschaltet zum Fertigstellen und Übernehmen.