DOMSGICKEL--HECKWOLF--WILHELMY (c) Bistum Mainz / Blum (Ersteller: Bistum Mainz / Blum)

Neuerscheinung „Vis-à-vis mit dem Domsgickel“

DOMSGICKEL--HECKWOLF--WILHELMY
Datum:
Mo. 15. Juli 2013
Von:
tob (MBN)

Domdekan stellte Buch zur Restaurierung des Wetterhahns vom Mainzer Dom vor

Mainz. Am kommenden Donnerstag, 18. Juli, soll der Wetterhahn des Mainzer Doms, der so genannte Domsgickel, wieder seinen alten Platz auf der Turmspitze des westlichen Vierungsturms vom Mainzer Dom einnehmen.

Anlässlich der Erneuerung der Domturmspitze war der Domsgickel abgenommen, restauriert und neu vergoldet worden; in einer kleinen Ausstellung im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum war er im Mai und Juni samt den im einem Bleizylinder deponierten Dokumenten und Urkunden aus seinem Inneren zu sehen.

Zur Restaurierung und Neuvergoldung dieses Mainzer Wahrzeichens haben der Mainzer Domdekan, Prälat Heinz Heckwolf,sowie das Bischöfliche Domkapitel und das Mainzer Dom- und Diözesanmuseum eine Publikation herausgegeben. Das Buch mit dem Titel „Vis-à-vis mit dem Domsgickel. Ein Mainzer Wahrzeichen und seine Geheimnisse" stellte Heckwolf am Montag, 15. Juli, gemeinsam mit dem Direktor des Mainzer Dom- und Diözesanmuseums, Dr. Winfried Wilhelmy, in der Dominformation in Mainz vor. „Vis-à-vis mit dem Domsgickel" ist über das Dom- und Diözesanmuseum, die Dominformation oder den
Buchhandel zu beziehen.

In dem Buch sind erstmals alle Urkunden seit 1773, die der Bleizylinder im Inneren des Domsgickels enthält, abgebildet, teilweise transkribiert und kommentiert; auch die aktuelle, am 5. Juni 2013 ausgestellte Urkunde ist enthalten. Das Büchlein enthält darüber hinaus den Vortrag des Direktors des Dom- und Diözesanarchivs, Dr. Hermann Josef Braun, zur Geschichte des Domsgickels sowie einen Nachdruck der 1901 zum Domsgickel erschienenen, bislang ausführlichsten Untersuchung von Domkapitular Prälat Friedrich Schneider und Abbildungen des Hahns vor und nach der Vergoldung.

Hinweis: Heinz Heckwolf (Hrsg.): „Vis-à-vis mit dem Domsgickel. Ein Mainzer Wahrzeichen und seine Geheimnisse". Bischöfliches Domkapitel am Dom zu Mainz, Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Mainz, 2013. 78 Seiten, 12,80 Euro, ISBN 978-3-00-042737-4.