Schmuckband Kreuzgang

Mittwoch: Vertrauen auf die "Kraft des Höchsten"

Für Gott ist nichts unmöglich

Mi 25. Mär 2020
Dr. Bernhard Deister

Aus dem Tagesevangelium: 

Der Engel Gabriel bringt Maria die unglaubliche Botschaft, dass sie den Sohn des Höchsten empfangen soll. Dies übersteigt ihre Vorstellungskraft und sie fragt, wie das möglich ist.

"Der Engel antwortete ihr: Heiliger Geist wird über dich kommen und Kraft des Höchsten wird dich überschatten. Deshalb wird auch das Kind heilig und Sohn Gottes genannt werden. Siehe, auch Elisabet, deine Verwandte, hat noch in ihrem Alter einen Sohn empfangen; obwohl sie als unfruchtbar gilt, ist sie schon im sechsten Monat. Denn für Gott ist nichts unmöglich. Da sagte Maria: Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe, wie du es gesagt hast.“  (Lk 1,35-38)

Anregung

Maria empfängt eine wirklich unglaubliche und erschütternde Nachricht – auch unsere Tage sind voll von schier unglaublichen und tief erschütternden Nachrichten. Und stehen dennoch unter der Zusage, dass für Gott nichts unmöglich ist! So wie ER in Maria Mensch geworden ist, will ER auch uns heute ganz menschlich nah sein.

Mich besinnen

Wie geht es mir mit den Nachrichten und Ereignissen dieser Tage?

Was lösen sie in mir an Widerspruch und Fragen aus?

Was nehme ich darin von Gottes Gegenwart und Seinem Wirken wahr – wo begegnen mir Engel, die mir Gottes Geist zusprechen - in Menschen, in mir?

Wie kann ich das Erleben mit Gott in Verbindung bringen?

Wofür bin ich in diesen Tagen dankbar?

 

Impuls

Ich erzähle/schreibe einem Menschen davon, wofür ich dankbar bin und worin mir Gottes Geist in diesen Tagen begegnet – vielleicht will ich mich auch bei einem Engel meiner Tage bedanken?