Schmuckband Kreuzgang

Morgenandacht

Datum:
Mo. 7. Dez. 2020
Von:
Dr. Bernhard Deister

Geborgen in Gott

Herr öffne meine Lippen – damit mein Mund Dein Lob verkünde.
Lied: Bei Gott bin ich geborgen (Gesang aus Taizé)
Bei Gott bin ich geborgen, still wie ein Kind,
bei ihm ist Trost und Heil.
Ja, hin zu Gott verzehrt sich meine Seele,
Kehrt in Frieden ein.
Psalm 23
Der HERR ist mein Hirt,
nichts wird mir fehlen.
Er lässt mich lagern auf grünen Auen
und führt mich zum Ruheplatz am Wasser.
Meine Lebenskraft bringt er zurück.
Er führt mich auf Pfaden der Gerechtigkeit,
getreu seinem Namen.
Auch wenn ich gehe im finsteren Tal,
ich fürchte kein Unheil;
denn du bist bei mir,
dein Stock und dein Stab, sie trösten mich.
Du deckst mir den Tisch vor den Augen meiner Feinde.
Du hast mein Haupt mit Öl gesalbt,
übervoll ist mein Becher.
Ja, Güte und Huld werden mir folgen mein Leben lang
und heimkehren werde ich ins Haus des HERRN für lange Zeiten.
Gebet
Bei Dir Gott bin ich geborgen,
kann ich still werden, wie ein Kind im Arm der Eltern.
Bei Dir finde ich Trost und Heil
in den Nöten und Dunkelheiten meines Lebens.
Ja, hin zu Dir, Gott, verzehrt sich meine Seele,
Nach Deinem Frieden sehne ich mich.
Führe Du mich durch diesen Tag,
sei Du mir Stock und Stab im Auf und Ab
und mache mein Herz bereit,
Dich zu entdecken in dem, was ist -
um mich herum und in der Tiefe meines Herzens.
Denn bei Dir, Gott bin ich geborgen.
So segne mich und alle, die mit mir sind
und mit denen ich verbunden bin, der gute und allmächtige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist,  AMEN.

(nach dem Gesang aus Taizé)