Schmuckband Kreuzgang

Pfingstmontag: Geleitet und gesegnet

Leben in Gottes Geist

Mo 1. Jun 2020
Martina Patenge

Aus dem Tagesevangelium:

„Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, wird er euch in der ganzen Wahrheit leiten. Denn er wird nicht aus sich selbst heraus reden, sondern er wird reden, was er hört, und euch verkünden, was kommen wird. Er wird mich verherrlichen; denn er wird von dem, was mein ist, nehmen und es euch verkünden. Alles, was der Vater hat, ist mein; darum habe ich gesagt: Er nimmt von dem, was mein ist, und wird es euch verkünden. " (Joh 16,13-15)

Anregung

In seiner Abschiedsrede zeigt Jesus den Jüngern, wie sie in seinem Geist leben und weiterleben können. Er prägt ihnen ein: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben“. (Joh 14,6)

Als seine Jünger dürfen wir auf den Geist der Wahrheit hoffen und im Geist der Wahrheit leben – das bedeutet: im Geist Jesu Christi und damit in Gottes Geist!

Diese Geisteskraft wird uns leiten auf unserer lebenslangen Suche nach Glaube, Liebe und Hoffnung. Sie lenkt den Blick immer neu auf Jesus, unseren Herrn.

Mich besinnen

  • Ich kann noch einmal zurückschauen auf den Exerzitienweg, den ich beschritten habe – egal, ob ich die ganze Zeit, eine längere Zeit am Stück oder nur in einzelnen Elementen dabei war.
  • Was ist mir wichtig geworden?
  • Gab es Lichtblicke?
  • Was ist in mir gewachsen in dieser Zeit?
  • Bin ich „im Geist“ gewachsen?
  • Wofür möchte ich danken?

Impuls

Finden Sie Ihre eigenen Worte, vielleicht auch eine Geste für Ihren Dank. Sprechen Sie darüber mit Gott, mit Jesus Christus. Der Geist der Wahrheit wird Sie in der ganzen Wahrheit weiterhin leiten!

Gott segne Sie und Ihre Angehörigen mit seinem Geist, der Sie leitet, begleitet, tröstet, stärkt und befreit. Diese Geistkraft bereite in Ihnen den Boden, damit Gottes Wort in Ihrem Leben und Wirken weiterhin Früchte trägt. Amen.

Wir danken Ihnen, dass sie diesen Weg mit uns gegangen sind! Ihr Team vom Rochusberg.