Pfarrgruppe Wickstadt / Dorn-Assenheim

Impuls zur Fastenzeit von Pfarrer Kai R. Wornath!

Impuls zur Fastenzeit von Pfarrer Kai R. Wornath! (c) Grzegorz Krupa
Kreuzweg der Mütter (c) Gaby Stein

Kreuzweg der Mütter

Andrea Mehrling hat den "Kreuzweg der Mütter" aus ihrer slowakischen Heimat in die deutsche Sprache

übersetzt und mit Müttern aus unserer Pfarrgruppe als Sprecherinnen produziert.

Täglicher Fastenimpuls

Fastenzeit - Kreuz (c) Pixabay

 

 

Die kürzesten Wörter, „ja“ und „nein“, erfordern

das meiste Nachdenken. Pythagoras

 

 

 

Wenn Du vor einer wichtigen Entscheidung stehst,

fragst Du Gott um seinen Rat?

Aschermittwoch

Die Pfarrgruppe Wickstadt/Dorn-Assenheim eröffnete am Aschermittwoch mit der Feier der Hl. Messe die Fastenzeit. In der violett illumierten Kirche St. Willigs (Florstadt) fanden sich viele Gläubige ein, um durch das Auflegen von Asche auf ihrem Haupt ihre innerliche Bereitschaft zur Umkehr und Buße durch ein äußerliches Zeichen zu bezeugen.

Schwester Annabell grüßt aus Sierra Leone

Schwester Annabell vom Orden der Schwestern vom Barmherzigen Jesus arbeitet seit Dezember 2020 bis Mai 2021 in der Niederlassung des Ordens in Kambia (Sierra Leone) in einem Kindergarten mit.
In der Fotostrecke finden Sie einige Fotografien aus dem Kindergarten, die ihre täglichen Aufgaben zeigen. So sorgt der Kindergarten für die Erfüllung der Grundbedürfnisse der Kinder wie etwa warmes Essen und Körperhygiene.

Eine Audiobotschaft von Schwester Annabell aus Kambia finden Sie hier: Audiobotschaft

Ein Video der Schwestern vom Barmherzigen Jesus aus Kambia (Sierra Leone) finden Sie auf unserem YouTube-Kanal: Video

Impressionen vom Valtentinstag

Der Hl. Valentin und der Valentinstag

Rosen (c) anncapictures

Am Wochenende vom 13. und 14. Februar werden die Mitfeiernden der Hl. Messen in unserer Pfarrgruppe mit Rosen bedacht. Dieser Brauch geht auf den Hl. Valentin zurück, in dessen Vita sich zwei Personen verbinden.

 
Der bzw. die historische(n) Valentin(e)
Der vornehme Athener Redner Craton lud Valentin von Terni nach Rom ein. Cratons Sohn litt unter einer gekrümmten Wirbelsäule. Nachdem Valentin den Filius geheilt hatte, soll sich die ganze Familie zum Christentum bekehrt haben. Den historischen Kern der Geschichte herauszuschälen ist schwierig - zumal es noch einen weiteren, am gleichen Tag gefeierten Valentin gibt. Dieser Valentin von Rom soll ein Priester gewesen sein, der am 14. Februar 269 unter Kaiser Claudius Gothicus das Martyrium erlitt.
 
Patron der Liebenden
Im alten Rom gedachte man am 14. Februar der Göttin Juno, die als Schützerin von Ehe und Familie galt. Die Frauen bekamen Blumen geschenkt. Diese Verehrung ging dann auf den Valentinstag über. Der Heilige Valentin ist zudem Schutzpatron der Jugend, Reisenden und Imker; für Bewahrung jungfräulicher Unschuld, gute Verlobung und Heirat; gegen Ohnmachtsanfälle, Wahnsinn, Epilepsie, Gicht, Pest und Gebärmutterkrankheiten.
 
Volkstümlicher Heiliger
In vielen Städten Mittelitaliens wurde der heilige Valentin schon im Altertum verehrt. Im Mittelalter zählte er zu den volkstümlichsten Heiligen der Kirche - vergleichbar mit Nikolaus und Martin. Im späten Mittelalter war es Brauch, dass junge Paare am Valentinstag durch das Los "füreinander bestimmt" wurden. Nach gegenseitigem Austausch von Geschenken blieben sie ein Jahr verlobt, ehe sie heiraten durften.
In vielen Ländern wird Valentin als Patron der Liebenden und Heiliger der Zärtlichkeit verehrt. Seit mehr als 500 Jahren erwählen Frauen und Männer in England und Schottland am Valentinstag einen "Valentin" oder eine "Valentine". So lässt William Shakespeare Ophelia im "Hamlet" singen: Morgen ist Sankt-Valentins-Tag, wohl an der Zeit noch früh, und ich, 'ne Maid, am Fensterschlag, will sein eur' Valentin.

 

Quelle: katholisch.de

Tipps

Download des Pfarrbriefes

Pfarrei St. Nikolaus

Friedensstraße 1
61197 Florstadt

Bürozeiten in Florstadt

Montags: 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Mittwochs: 10:00 Uhr - 11:00 Uhr
Donnerstags: 09:00 Uhr - 11:00 Uhr

Pfarrei St. Maria Magdalena

Kirchplatz 1
61203 Reichelsheim

Bürozeiten in Dorn-Assenheim

Dienstags: 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Mittwochs: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr 
Donnerstags: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr 

Standorte der kath. Pfarrgruppe Wickstadt / Dorn-Assenheim