Kindergottesdienste

Kinderkirche September 2016 (c) St. Bonifatius, Goddelau

 

„Lasset die Kinder zu mir kommen“
(Mk 19,14)

 

Unter diesem biblischen Wort stehen unsere Angebote für die besonderen Gottesdienste mit und für Kinder und ihre Familien in unserer Gemeinde.

Am ersten Sonntag des Monats findet der Kinderwortgottesdienst statt.
Es ist ein Gottesdienst für Kinder ab dem Kindergartenalter bis ins Grundschulalter und darüber hinaus.
Dieser Gottesdienst findet i.d.R. parallel zum 11:00 Uhr Gottesdienst im Pfarrsaal statt.

ein Hinweis auf die Kinderkirche (c) Kroll" title=""Boni" steht vor der Pfarrkirche -
ein Hinweis auf die Kinderkirche (c) Kroll">
"Boni" steht vor der Pfarrkirche -
ein Hinweis auf die Kinderkirche

Die Lesungen des Tages oder das Sonntagsevangelium werden in verständlicherweise, ganzheitlich mit den Kindern umgesetzt. So entsteht Raum, die biblische Botschaft zu ergründen, zu hinterfragen um so einen eigenen Zugang zu finden und der Botschaft der Worte Gottes einen Sitz im Leben zu geben und die Freundschaft zu Jesus zu vertiefen.

Neben diesen regelmäßigen Gottesdiensten werden die besonderen Feiertage im Kirchenjahr für die Kinder gefeiert: Gründonnerstag, Karfreitag, Rosenkranzandacht, Sankt Martin, Adventsgottesdienste, Kinderkrippenfeier.

Diese Gottesdienste werden immer im Team gehalten und von der offenen Gruppe Kinderwortgottesdienst vorbereitet. Diese Gruppe trifft sich zwei- dreimal im Jahr um die Gottesdienste zu planen. Auch diese Gruppe freut sich über neue Teamer, die die frohe Botschaft weitersagen möchten.

Kontakt: A.Rodenhausen

 

Gottesdienst 2.0 St. Bonifatius Riedstadt

Wegen der Kontakt-Einschränkungen finden vorest keine Erstkommunionstunden in der Woche in der Kirche statt! Dennoch möchten wir ein Angebot des Kontaktes schaffen.

Dafür bieten wir für alle, die es möchten an den Sonntagen Präsenzgottesdienste im Pfarrsaal bzw. Online-Gottesdienste an.

Zu den Präsenzgottesdienst ist eine Anmeldung unter 2564 im Pfarrbüro erforderlich. Die Zugangsdaten für den jeweiligen Zoom-Gottesdienst finden Sie hier auf der Website.

Die Gottesdienste „Familien-Liturgie für zuhause“ stehen weiterhin im Netz bereit oder liegen im Papierform zum Mitnehmen in der Kirche aus.

Digitaler Kinder-Gottesdienst am 14.03.2021

Am Sonntag, den 14.03.2021, haben sich die Teilnehmer/innen des digitalen Gottesdienstes Gedanken gemacht, was die Welt dunkel und traurig werden lässt.
Die Worte in der Wortwolke geben einen kleinen Einblick in das Dunkel der Welt.

Im Evangelium wurde die Zusage Gottes, dass Jesus den Menschen in allen Lebenslagen zur Seite steht, ihr Leben hell machen will, in das bunte Bild vom Kreuz umgedeutet.
Das Traurige, das Schwere verschwindet nicht aus dem Leben der Menschen, aber mit Jesus an der Seite lässt es sich besser bewältigen.

Was das Leben Traurig Macht - Ergebnis eines digitalen Gottesdienstes (c) St. Bonifatius, Goddelau
Was das Leben Traurig Macht - Ergebnis eines digitalen Gottesdienstes

Digitaler Kinder-Gottesdienst am 31.01.2021

Am Sonntag, den 31.01.2021 stand Jesus Christus, besonders sein Name im Mittelpunkt des digitalen Kinder-Gottesdienstes.

Die TeilnehmerInnen fanden viele Namen, mit denen sie Jesus in Verbindung bringen, die für sie eine Seite der Person Jesus hervorheben. In der Wortwolke sind einige davon gesammelt.

Namen für Jesus - Ergebnis eines digitalen Gottesdienstes (c) St. Bonifatius, Goddelau
Namen für Jesus - Ergebnis eines digitalen Gottesdienstes

Familienkirche nach der Coronabedingten Pause

Nach den Sommerferien, Mitte August 2020 startet die Familienkirche wieder. Die Gottesdienste finden um 11:00 Uhr im Pfarrsaal statt. Leider ist eine Kommunionausteilung zur Zeit nicht möglich.

Anmeldung

Aufgrund der Corona-Beschränkungen können nur 22 Personen an den Gottesdienst teilnehmen. Deshalb ist Anmeldung telefonisch im Pfarrbüro (Tel. 06158/2564) zu den Öffnungszeiten erforderlich.

Hygiene und Abstandsregeln

Für das Betreten und das Verlassen des Pfarrsaal ist ein Mund- Nasenschutz erforderlich, dieser kann auf den Plätzen abgenommen werden.

Eingang in den Pfarrsaal ist über die Eingangstür. In den Toiletten besteht die Möglichkeit des Händewaschens oder des Desinfizierens der Hände mit Desinfektionsmittel.

Der Ausgang ist durch die „Notausgangstür“.

Es gibt feste Sitzplätze für die GottesdienstteilnehmerInnen während des gesamten Gottesdienstes.