Firmung

Firmung (c) Kroll

Firmung ist Stärkung auf dem Weg des Erwachsenwerdens sowie das eigene Bekenntnis zum christlichen Glauben. Dazu bekommen die Firmbewerber vom Bischof oder einem Vertreter des Bischofs den Heiligen Geist direkt und persönlich zugesprochen. Von da an gelten sie als erwachsene Christen.

Das Sakrament der Firmung wird in unserer Pfarrei Jugendlichen gespendet, die in die 9. Klasse (oder eine höhere) gehen.

Die Firmung ist wie jedes Sakrament freiwillig, ein Geschenk, ein Angebot der Kirche. Deshalb ist es uns wichtig, dass die Jugendlichen sich frei dafür entscheiden. Bitte ermutigen Sie Ihr Kind dazu, aber zwingen Sie es nicht zur Teilnahme.

Der Firmpate sollte jemand sein, dem Ihr Kind vertraut und der ihm ein Stück Lebensweg voraus ist. Der Firmpate muss mindestens 16 Jahre alt sein, gefirmt und Mitglied der katholischen Kirche sein, denn seine Aufgabe ist es, den Firmling weiter in die Gemeinschaft der Kirche hinein zu begleiten. Evangelische Christen können nur als zweiter Pate neben einem katholischen eingetragen werden.

Wenn Ihr Kind die 9. Klasse besucht, werden Sie bis November von uns angeschrieben. In dem Brief finden Sie die Einladung zum Elternabend und mehr Wissenswertes. Falls Sie keinen Brief von uns bekommen haben sollten, melden Sie sich bitte selbst im Pfarrbüro oder kommen Sie einfach zum Elternabend.

An diesem Abend wird der Ablauf des Vorbereitungskurses vorgestellt, Termine abgesprochen und die Anmeldeformulare ausgeteilt. Ältere Jugendliche oder Junge Erwachsene, die bislang noch nicht gefirmt wurden, können sich ebenfalls gerne zur Firmung anmelden.

Informationen zur Firmung 2020

Firmung2020 (c) Bonifatiuswerk

 

Am Samstag, den 09.05.2020, wird in unserer Gemeinde durch Domkapitular Jürgen Nabbefeld, Mainz, wieder das Sakrament der Firmung gespendet.

Schon jetzt möchten wir die Jugendlichen, die im Zeitraum vom 01.07.2004 bis 30.06.2005 geboren sind, zusammen mit ihren Eltern zu einem Informationsabend am Donnerstag, den 24.10.2019, um 19.30 Uhr in unseren Pfarrsaal, Friedrichstraße 11, Riedstadt-Goddelau, einladen.
An diesem Abend wird der Ablauf des Vorbereitungskurses vorgestellt, Termine abgesprochen und die Anmeldeformulare ausgeteilt. Ältere Jugendliche oder Junge Erwachsene, die bislang noch nicht gefirmt wurden, können sich  ebenfalls gerne zur Firmung anmelden.