Katholische Klinikseelsorge Vitos-Riedstadt

Klinikseelsorge (c) Klinikseelsorge

Das Philippshospital besteht aus 5 Betriebszweigen:

    - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

    - Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

    - Klinik für forensische Psychiatrie

   -  Vitos Teilhabe (ehemalige Heilpädagogische Einrichtungen HPE)

    - Betreutes Wohnen

 In Vitos-Riedstadt werden Menschen mit den Diagnosen Depression, Psychose, Demenz, Alkoholerkrankung, Drogenabhängigkeit und Persönlichkeitsstörung behandelt.

Als Klinikseelsorger begleite ich die Kranken in ihrer Krisensituation. Dabei geht es meist um Fragen wie:

    Was hat mich in die jeweilige Krise gebracht?

    Wie finde ich einen Weg hin zu einer tragfähigen Stabilität?

    Was trägt mich, was hilft mir auf diesem Weg der Gesundung?

    Wie muss ich mein Leben verändern, damit ich stabil bleibe u.v.m.?

Die Begleitung erfolgt sowohl in Form von Einzelgesprächen wie auch in Gesprächsgruppen auf den Stationen.
Ich arbeite eng mit meinem evangelischen Kollegen Pfr. Klaus-Willi Schmidt zusammen. Wir arbeiten sowohl konfessions- als auch religionsübergreifend. Zudem sind wir gut vernetzt mit den jeweiligen Stationen und deren Teams, aber auch mit teilstationären Einrichtungen im gesamten Landkreis.
Darüber hinaus begleite und moderiere ich Gesprächsgruppen in der Vitos-Ambulanz Groß-Gerau für Menschen mit Depressionen und in der Geronto-Tagesklinik Groß-Gerau. Im Vordergrund steht hier die Krankheitsbewältigung.

Unsere spirituellen Angebote sind:
- Sonntagsgottesdienste in der Hospitalkirche:
       1. und 3. Sonntag im Monat,  9:00 Uhr evangelischer Gottesdienst
       2. und 4. Sonntag im Monat, 10:00 Uhr katholischer Gottesdienst
- Meditation in der Hospitalkirche jeden Mittwoch 16:15 – 16:45 Uhr
- Geronto-Gottesdienste auf der Demenzstation
- Gottesdienste in der Forensischen Klinik

Klinikseelsorger im Philippshospital

Bernhard Fichtner (c) Bernhard Fichtner

Bernhard Fichtner

Pastoralreferent

64560 Riedstadt