DOMFÜHRUNGEN

Dom von Westen (c) Norbert Rau
Dom von Westen

Der Wormser Dom ist Stein gewordener Glaube seit mehr als 1000 Jahren. In der wechselvollen Geschichte hat er immer wieder Zerstörung und Neuaufbau erfahren und so sein individuelles Gesicht erhalten. Auch wenn 1803 das Wormser Bistum aufgelöst wurde und seither der Dom nicht mehr Bischofssitz ist, ist er bis heute ist ein lebendiges Gotteshaus für die Menschen, die hier beten und Gottesdienste feiern.

Besucher*innen  sind uns sehr willkommen. Wir bitten, den Dom als Raum des Gebetes zu achten.

Gottesdienste, Konzerte und Proben  haben im Dom Vorrang. In diesen Zeiten sind keine Domführungen möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuer Medien-Inhalt