Schmuckband Kreuzgang

...mein Kind in den kath. Kindergarten gehen soll?

125 Jahre Kindergarten (c) St. Jakobus Ockstadt

 

Unsere Kindertagesstätte St. Jakobus Ockstadt

 

Bitte wenden sie sich bei Fragen zur Anmeldung an unsere Kindergartenleiterin

Frau Mechthild Kipp.

Tel. 06031 - 15183

Fax 06031 - 64656

E-Mail:  kita.jakobus-ockstadt@arcor.de

Sie wird Ihnen den Kindergarten vorstellen und Ihnen die entsprechenden Formulare zur Anmeldung überreichen.

 

  Unser Platzangebot umfasst:

 -1 Regelgruppe mit 25 Kindern von 3-6 Jahren
 -1 Integrativgruppe mit 20 Kindern von 3-6 Jahren
 -1 altersübergreifende U3 Gruppe für 7 Kinder ab 2 Jahre
      und 8 Kinder ab 3 Jahre

 

     Betreuungszeiten

  • Montag bis Freitag, von 7:30 Uhr-12:30 Uhr
  • Montag bis Donnerstag, von 7:30 Uhr- 16:30 Uhr/ 13:30 Uhr- 16:30 Uhr
  • Freitag, von 7:30 Uhr - 14:30 Uhr
  • Für die U3 Betreuung:
  • 1. 7.30 Uhr - 14.30 Uhr
  • 2. 7.30 Uhr - 16.30 Uhr

 

 Kindergartenbeiträge

Kindergartenbeiträge richten sich nach der Gebührenverordnung der Stadt Friedberg
 Mittagessen 3,30€
 mtl.  Bastel- und Getränkegeld 4,-€
 Grundausstattung: einmalige Gebühr von 10,-€
 Für besondere Aktionen wie Projekte, Kochen und Feste, wird bei Bedarf gesammelt.

 

Leitung: Mechthild Kipp

Weitere Informationen erhalten Sie während der Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung
 Kita St. Jakobus Ockstadt
 Gartenstraße 13   61169 Friedberg
 Tel. 06031/15183

 

Das Team:

In unserer Einrichtung arbeiten eine Leiterin, sechs Erzieherinnen, zurzeit zwei Erzieherinnen als Integrationskräfte, eine Hauswirtschaftskraft, eine Reinigungskraft und ein Hausmeister.
Wir werden auch oft von Auszubildenden, die ihr Praktikum hier absolvieren unterstützt.

 

 Auszüge aus unserem Leitbild

Sozialer Lebensraum

Unser Kindergarten liegt neben dem Behindertenwohnheim, zu diesem sowie zu den weiteren sozialen Einrichtungen wie Grundschule und Städt. Kindertagesstätte und anderen Institutionen bestehen vielfältige Kontakte. Wir sind offen nach außen und gegenüber allen Menschen. Unsere Einrichtung ist vom Glauben geprägt. Wir arbeiten christlich, demokratisch und sozial.

 Grundlagen unserer Arbeit

Wir, als Team, leben den Glauben und vermitteln ihn. Auf die Lebensverhältnisse und Bedürfnisse von Familien und Einzelnen gehen wir ein. Wir bieten Unterstützung für Benachteiligte z.B. Integration, Vermittlung zu Institutionen, geben Lösungshilfen, unterstützen Alleinerziehende und Berufstätige und bieten Zeit für Gespräche.

Wir stehen anderen Kulturen und Religionen offen gegenüber.

Als Team arbeiten wir selbständig und demokratisch nach eigenen christlichen und sozialen Werten gegenüber der Gemeinde, den Eltern, den Kindern und uns selbst.

In jedem Menschen sehen wir die Liebe Gottes und deshalb ist jeder bei uns willkommen.

Wir nehmen jedes Kind so an, wie es in seiner ihm eigenen Persönlichkeit und Einzigartigkeit ist.
Wir möchten jedes Kind Begleiten, dass es sich mit seinen individuellen Anlagen entfalten kann.
Wir geben allen Kindern Hilfe zur Selbsthilfe. Unser Umgang mit ihnen ist liebevoll, respektvoll, helfend, unterstützend, fördernd, Werte ganzheitlich vermittelnd, sowie pädagogisch, christlich und sozial.

Wir akzeptieren es in seiner Einzigartigkeit und begleiten es ein Stück auf seinem Lebensweg.

 

 Unser Angebot 

- Qualitätsmanagement
- pädagogisch kindgerechte Erziehung

- Möglichkeit der Einzelintegration
- Betreuung durch Frühförderung

- feste Gruppen
-  Rituale 

- gemeinsames Frühstück

- Religiöse und christliche Erziehung

- Bewegungserziehung

- offener Turnraum

- großes Außengelände

- viele kreative Angebote

- gemeinsames Kochen

- Vorschulerziehung, zusätzlich seit 10 Jahren, von Jan.- Juli - das Würzburger Sprachtrainingsprogramm:

  „Hören, Lauschen, Lernen“,

- Ausflüge, Exkursionen, Projekte und Experimente

-  Beratung in Erziehungsfrage
- themenbezogene  Elternabende     

- kreative Elternabende

- Musikschule