Tiersegnung beim Reit- und Fahrverein Essenheim

Termin: Sonntag, 06.01.19 - 13:00

Ob Pferd, Hund, Katze oder Meerschweinchen: Für viele Menschen gehören Tiere einfach zum Alltag dazu, und sind längst eine Art Familienmitglied geworden. Trotzdem nimmt  man seinen Vierbeiner eher selten mit zur Kirche. Darum kommt „die Kirche“ einmal im Jahr zur Pferde- und Tiersegnung nach Essenheim zum Reitverein.

Seit einigen Jahren schon gibt es dort eine Andacht mit Pferdesegnung, zu der sich viele  Pferde und ihre Besitzer treffen. Nachdem sich im letzten Jahr schon ein paar Hunde unter die Pferde „gemogelt“ haben,  sind dieses Jahr ganz offiziell alle Tiere und ihre Besitzer zur Segnung eingeladen.

Die Grundlage zur Tiersegnung findet sich in der Bibel. „Gott sah, dass es gut war“, als er  die Tiere geschaffen hatte. Für mich ist das Grund genug: Tiere gehören genauso zur  Schöpfung dazu wie wir Menschen. Durch den Segen wird das besonders deutlich.  Vielleicht wird dadurch auch klarer, wie wir mit unseren tierischen Wegbegleitern  umgehen sollten.

Aber nicht nur Pferde, Hunde und Katzen, auch Hamster, Ratten, Vögel, Schildkröten  (soweit sie keinen Winterschlaf halten) nein, überhaupt alle Tiere sind zum Segen beim  Reitverein (Im Klotzklauer 3, 55270 Essenheim) willkommen. Die Andacht findet am Sonntag, 6. Januar 2019 um 13 Uhr, je nach Witterung auf dem Gelände/in der Halle des Reit- und Fahrvereines statt. Nach einem gemeinsamen Gebet erhalten die Tiere und ihre Besitzer einen persönlichen Segen.

Aber auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, es gibt Würstchen, Kaffee und Kuchen. Der Reitverein Essenheim und ich freuen uns, Sie und natürlich Ihren tierischen Liebling dort zu sehen – herzliche Einladung!

Diakon Marcus Ahr-Schmuck