D-Ausbildung Kinderchorleiter/in

S Kinderchor (c) IfK

Wir vermitteln in unserer Ausbildung zum/zur Kinderchorleiter/in elementare Kenntnisse der Kinderchorleitung.

Welche Voraussetzungen gibt es?

  • Singen eines selbstgewählten Liedes, wenn möglich selbst begleitet auf einem Harmonieinstrument (Klavier, Gitarre)
  • Vom-Blatt-Singen eines Kinderliedes unter Zuhilfenahme eines selbst gewählten Instruments
  • Spielen eines frei gewählten Instrumentalstücks
    Wenn Sie noch kein Harmonieinstrument spielen, sollten Sie während der Ausbildungszeit extern Unterricht im Fach Klavier oder Gitarre nehmen und das bei der Abschlussprüfung nachweisen. 

Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

 

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

  • Einführungsvortrag zum Thema Kinderchorleitung und Gottesdienstgestaltung, 
  • Dirigierunterricht, Hospitationen, eigene Proben mit einem Kinderchor 
  • Unterricht in Liedbegleitung und Stimmbildung.
    Die Ausbildung beginnt am 1. Dezember. Die Teilnahme an einer unserer Kirchenmusikalischen Werkwochen ist Teil der Ausbildung.

 

Wie endet die Ausbildung?

Die Ausbildung wird mit der Leitung einer Kinderchorprobe und einer anschließenden kurzen Prüfung zu Fragen der Gottesdienstgestaltung und kindgerechten Chorarbeit abgeschlossen. 

Wenn Sie bereits eine musikalische Ausbildung absolviert haben, können Abschlüsse anerkannt und die Ausbildungszeit verkürzt werden.

Auch eine externe Prüfung ist möglich, ebenso der Umstieg zur C-Ausbildung als Chorleiter/in.

 

Was kostet die Ausbildung?
Die Unterrichtsgebühren betragen insgesamt 600,00 € und sind auch in Raten zahlbar.

 

Interesse?
Bitte wenden Sie sich an Ihre/n Regionalkantor/in und vereinbaren Sie ein Informationsgespräch.