Orgel - Instrument des Jahres 2021

Seit 2008 wird jedes Jahr von den Landesmusikräten der deutschen Bundesländer ein Instrument zum „Instrument des Jahres“ gewählt. 2021 wurde zum „Jahr der Orgel“ ausgerufen. Damit ist die Orgel überhaupt das erste Tasteninstrument, das zum Instrument des Jahres erklärt wurde.

Die Landesmusikräte in zwölf Bundesländern koordinieren ab Januar 2021 Projekte und Konzerte. 

Geplant sind auch Einzelveranstaltungen z.B. für Kleinkinder und Senioren. 

Die Aktivitäten werden vom Bund Deutscher Orgelbaumeister (BDO) unterstützt. Alle Veranstaltungen zum Orgeljahr 2021 und viele weitere Infos sind auf der neugestalteten Internetpräsenz zu finden (https://bund-deutscher-orgelbaumeister.de/orgeljahr-2021/), eine „Orgel-App“ inklusive.

Auf der Internetseite des Landesmusikrats Hessen gibt es Informationen zu den in diesem Bundesland vorhandenen Orgeln und zu geplanten Konzerten. In Rheinland-Pfalz haben Anja und Wolfgang Oberlinger die Schirmherrschaft übernommen. 

Eine virtuelle Orgelreise durch das Bistum Mainz finden Sie hier.

 

 

Veranstaltungen im Bistum Mainz:

Eine Radtour zu Orgeln in der Darmstädter Innenstadt unter dem Motto "Bach & Bike" finden Sie hier.

04.09.2021, Basilika Seligenstadt, 11:30 Uhr, Orgelführung mit Regionalkantor Felix Ponizy.

URAUFFÜHRUNG AM TAG DER ORGEL - 12. SEPTEMBER 2021

Die Bistümer und Landeskirchen in Hessen und Rheinland-Pfalz möchten Sie einladen, sich an einem Orgeltag im September zu beteiligen:     


Uraufführungen in unseren Kirchen 
in Hessen und Rheinland-Pfalz
am Deutschen Orgeltag 12. September 2021

 

Die Landesmusikräte in Deutschland haben die Orgel zum Instrument des Jahres 2021 gewählt. Die Bistümer und Landeskirchen in Hessen und Rheinland-Pfalz, die beim 3. ÖKT in Frankfurt zusammengearbeitet haben, beteiligen sich mit vielen Aktionen an diesem Orgeljahr. Höhepunkt wird die 
Uraufführung eines kurzen Orgelstücks in allen Kirchen
in Hessen und Rheinland-Pfalz (Nord)

am Deutschen Orgeltag am 12. September 2021 sein. 
Studierende der Musikhochschulen Frankfurt und Mainz haben kurze Orgelstücke komponiert:
- freie Stücke, nicht choralgebunden
- ca. 3 Minuten lang 
- auf einer einmanualigen Orgel mit Pedal darstellbar 
- im Schwierigkeitsgrad auch für nebenberufliche Organist*innen mit C- oder D-Prüfung spielbar.

Die Noten werden zum kostenfreien Download auf den Webseiten der Hochschulen
https://www.hfmdk-frankfurt.info/hochschule/fachbereiche/fb-1-kuenstlerische-instrumentalausbildung/kirchenmusik-bachelor/kirchenmusik-aktuell/
und 
Kompositionen für den Deutschen Orgeltag 2021 | Hochschule für Musik (uni-mainz.de)
bereitgestellt. Dort finden Sie jeweils auch Einspielungen zum Anhören und biografische Angaben zu den Komponist*innen.

Wir laden alle haupt- und nebenberuflichen Organist*innen in unseren Kirchen und Bistümern herzlich ein, sich an diesem Uraufführungstag zu beteiligen!
Wenn Sie ein oder mehrere Stücke im Gottesdienst spielen, entstehen Ihnen keine Kosten. 
Wenn Sie die Stücke in einem Konzert spielen wollen, melden Sie dies bitte - wie üblich bei Neuer Musik - bei der GEMA an.

Die Landesmusikräte haben Veranstaltungskalender zum „Instrument des Jahres 2021 -  Orgel“ eingerichtet: 
- Landesmusikrat Hessen 
https://landesmusikrat-hessen.de/themen-und-projekte/projekt-instrument-des-jahres/konzerthinweise
- Landesmusikrat Rheinland-Pfalz
http://www.lmr-rp.de/index.php?id=349

Wir freuen uns, wenn Sie den Hinweis auf Ihren Uraufführungsgottesdienst oder Ihr Konzert auf der Seite des Landesmusikrates Ihres Bundeslandes ein.


Senden Sie dazu bis zum 05.September 2021 eine Mail nach folgendem Muster
- in Hessen an die Geschäftsführerin des Landesmusikrates  Beate Sondermann, sondermann@landesmusikrat-hessen.de 
- in Rheinland-Pfalz an den Geschäftsführer des Landesmusikrates Etienne Emard, 

info@lmr-rp.de

Titel: Uraufführungstag – Gottesdienst/Konzert
Werk/e von: 
Datum: 12.09.2021, xx:00 Uhr
Ort: Name der Kirche, Straße, PLZ, Ort
Organist*in:
Veranstalter:
Eintritt: 
       
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme, bei der viele Orgeln in unseren Kirchen erklingen!

DKMD Andreas Großmann, Bistum Limburg
DKMRin Edith Harmsen, Bistum Fulda
DKMD Lutz Brenner, Bistum Mainz
LKMDin Christa Kirschbaum, EKHN
LKMD Uwe Maibaum, EKKW
Pastor Lothar Peitz ACK Hessen-Rheinhessen
Prof. Stefan Viegelahn, HfMDK Frankfurt
Prof. Hans-Jürgen Kaiser, HfM Mainz