Schmuckband Rad

Projekte in unserem Haus

In unserer Kindertagesstätte finden das ganze Jahr über zu verschiedenen Zeiten entweder gruppeninterne oder gruppenübergreifende Projekte statt. Durch diese möchten wir in begreiflicher Form Wissen kindgerecht und praxisnah vermitteln.

Die Auswahl der Themen wird durch unsere pädagogisch vorgegebene Intention bestimmt. Hauptsächlich greifen wir auf, was unsere Kinder interessiert, worauf sie neugierig sind und was sie näher erfahren wollen. Die Interessen der Kinder entnehmen wir aus ihren Berichten, Erzählungen und Fragestellungen, sowie aus den Kinderkonferenzen und aus unseren Beobachtungen.

Aktuelles Projekt: „Mit Farben durch die Adventszeit“ (Kinderkrippe)

Beispiele für frühere Projekte:

Rittersleut´und Edelfrauen – eine Reise ins Mittelalter

Hier drehte sich alles um Ritter, Prinzessinnen und Burgen bzw. um das Leben im Mittelalter. Wir bauten eine Ritterburg nach, bastelten uns Schwerter und Schutzschilder und sangen verschiedene Lieder. Als Abschluss besuchten wir zusammen mit den Eltern die Burg Breuberg im Odenwald.

 

Wer – Wie – Wo?

In den wöchentlichen Spaziergängen durch Klein-Welzheim durften sich die Kinder vor ihrer Haustür fotografieren lassen und haben sich verschiedene öffentliche Einrichtungen und Geschäfte, wie z. B. die Schule, den Bäcker, den Metzger, die Kirche etc. angeschaut.

 

Was krabbelt denn da?

Mit Liedern, Büchern, Bastelarbeiten und Collagen wurden den Kindern Insekten und Käfer näher gebracht. Zum Abschluss des Themas besuchten wir die Tier-Auffangstation im Rodgau im Rahmen eines Eltern – Kind – Nachmittags.

 

Kita- und Gruppenregeln

Regeln sind in einer Gemeinschaft wichtig, sie geben Halt, Sicherheit und Orientierung. Gemeinsam mit den Kindern haben wir die Regeln erarbeitet und über mögliche Konsequenzen bei Nichteinhalten diskutiert.

 

Kastanien (U3)

Kastanien wurden auf unterschiedlichste Art und Weise erlebt. Dabei war das Ziel, die Kinder ganzheitliche Erfahrungen machen zu lassen. Zuerst haben wir ein Kastanienbad geschaffen, in dem die Kinder nur mit den Händen oder auch mit dem ganzen Körper spielen konnten. Darauf folgten ein selbstgemachtes Steckspiel mit Kastanien, Kastanienbilder, eine Kastanienraupe wurde gebastelt und zum Schluss haben wir mit Gips eine Kastanien-Fühlplatte gebastelt. Bei all den Angeboten waren die Sinne, die Motorik, das Feingefühl, die Koordination und noch vieles mehr gefragt und wurden gefördert. 

 

"Iss dich stark und fit in den Tag!"

Dieses Projekt findet derzeit gruppenübergreifend für alle Kinder statt. Mit den Kindern werden wir verschiedene Lebensmittel genau unter die "Lupe" nehmen und sehen, welche unseren Körper stark, fit und gesund erhalten und welche nicht.

Auf ganz unterschiedliche Art und Weise finden Ihre Kinder Zugang zu diesem Thema. Z.B. durch

  • Lieder, Spiele, Bücher
  • Bastelangebote
  • den Besuch des Seligenstädter Wochenmarktes
  • die Zusammenarbeit mit REWE vor Ort ....

Aushänge an den Gruppenpinnwänden werden Sie auf dem Laufenden halten.

Wir freuen uns auf ein gemeinsame "Wissens-Reise" mit Ihren Kindern.

Tiere im Herbst und Winter / Uhu, Eulen und Käuze“ mit Abschlussfahrt nach Hobbach

Projekte im U3-Bereich sind von dem Anspruch und der Dauer mit einem Kindergartenprojekt nicht zu vergleichen. Wir wollen die Kinder ihrem Alter entsprechend fördern und nicht überfordern. Deswegen werden leichte Themen gewählt und ganzheitlich vertieft.

Bestimmte Projekte werden in einem immer wieder kehrenden Rhythmus angeboten. Eines dieser Projekte ist beispielsweise der Besuch der Klein-Welzheimer Feuerwehr. Dabei wird den Kindern erklärt, wie man sich bei Brandgefahr verhalten soll, Rettungswege werden gezeigt und eine Brandschutzübung durchgeführt. Sie bestaunen die Schutzkleidung des Feuerwehrmannes, das Feuerwehrhaus wird besichtigt und zum Abschluss dieses Projektes fahren meist alle Kinder mit der Drehleiter hoch in die Luft und sehen Klein-Welzheim aus der Vogelperspektive.