Ersheimer Kapelle ist Fledermausfreundliches Haus

Die größte Fledermauskolonie Hessens lebt in der Ersheimer Kapelle in Hirschhorn. Fast 1000 Fledermäuse der Gattung "Großes Mausohr" bringen dort im Sommer im Dachstuhl ihre Jungen zur Welt. Der NABU zeichnete die Kapelle 2017 als "Fledermausfreundliches Haus" aus.
Die Ersheimer Kapelle in Hirschhorn hat selbst eine weitreichende Geschichte: Bereits im 9. Jahrhundert wird eine Holzkirche als Vorgängerbau vermutet. 1345 wurde sie das erste mal urkundlich erwähnt und aus dieser Zeit stammen auch die Fresken im Inneren. Mit den Jahren ist die Steinkirche immer weiter ausgebaut und erweitert worden und wird bis heute für Gottesdienst und Konzert genutzt, und eben als Wohnort für die Fledermäuse. Weitere Infos zur Kapelle:
https://youtu.be/SFiao9Jw3EY

Hessens größte Fledermauskolonie in der Ersheimer Kapelle (c) Bistum Mainz

Hessens größte Fledermauskolonie in der Ersheimer Kapelle

17. Aug 2020