Dom- und Diözesanarchiv

Das Dom- und Diözesanarchiv ist als Archiv des Bistums zuständig für die schriftliche Überlieferung des Bischöflichen Ordinariates sowie der kirchlichen Einrichtungen auf Diözesanebene.
Dieses Schriftgut wird in seiner Gesamtheit erfaßt und bewertet. Auf Dauer erhaltenswertes Schriftgut wird übernommen, geordnet, verzeichnet bzw. erschlossen und konserviert. Die Aussonderung nicht archivwürdigen Schriftgutes erfolgt in Absprache mit den betroffenen Dienststellen.

Auf der Pfarrebene wirkt das Archiv beratend und unterstützend. Erforderlichenfalls werden auch ganze Pfarrarchive übernommen (vorwiegend nicht besetzte Seelsorgestellen).

Diese Aufgaben, die sich auf die zeitgenössische Kirchenverwaltung beziehen, gelten gleichermaßen für die historischen Kirchenverwaltungen innerhalb des aktuellen Diözesansprengels.
Der Schwerpunkt der Überlieferung reicht vom 17. Jh. bis zur Gegenwart.

Das Archiv erbringt Dienstleistungen für die wissenschaftliche und heimatkundliche Erforschung der Geschichte des Erzbistums bzw. Bistums Mainz in seiner heutigen Ausdehnung sowie seiner Pfarreien.
Dies wird ergänzt durch Amtshilfe des Archivs gegenüber der zugeordneten Verwaltung. Hierbei geht es nicht nur um die Abklärung historischer Problemstellungen, sondern auch um Hilfestellungen bei laufenden Arbeitsvorhaben wie beispielsweise Baumaßnahmen oder Restaurierungen.

Foto- und Plansammlungen ergänzen die Dokumentation ebenso wie Nachlässe.

Arbeitsplätze und Nutzungsbedingungen des Archivs

Das Dom- und Diözesanarchiv verfügt über einen Lesesaal mit 12 Arbeitsplätzen. Einzelheiten der Nutzung des Archivgutes sind verbindlich geregelt.

  • Eine telefonische Voranmeldung ist empfehlenswert.
  • Parkmöglichkeiten sind nicht vorhanden!
  • Familienkundliche Forschungen sind gebührenpflichtig
  • Reproduktionen: Aus konservatorischen Gründen werden keine Fotokopien angefertigt.

Bibliothek

Die vorwiegend landes- und kirchengeschichtlich ausgerichtete Bibliothek ist als Dienst- bzw. Präsenzbibliothek konzipiert und über einen allen Benutzern zugänglichen Katalog erschlossen.

Archiv Bestand

Inhalt: geistliche Verwaltung aus dem Erzbistum Mainz und dem Bistum Worms
Zeit: Mittelalter bis ca. 1800 

Inhalt: Korrespondenz des Ordinariates mit den Pfarrämtern
Zeit: ca. 1790 bis 1970 

Inhalt: Generalakten des Bischöflichen Ordinariates, d.h. nicht pfarreibezogene Akten
Zeit: ca. 1830 bis 1970 

Inhalt: Überlieferung des Domkapitels
Zeit: ca. 1800 bis 1945

Inhalt: Finanz- und Vermögensverwaltung des Bistums
Zeit: ca. 1800 bis 1945 

Inhalt: schriftliche Überlieferung aus den Pfarreien
Zeit: 16. Jh. bis zur Gegenwart 

Inhalt: Überlieferung der Dekanatsverwaltungen, die beim Sitz des Dekans entstand
Zeit: 19. und 20. Jh.

Die Kirchenbücher des Bistums sind nicht zentralisiert
Zeit: 16. Jh. bis ca. 1900 

Inhalt: Presseausschnitte, Fotos, Karten und Pläne, Plakate, Filme
Zeit: 19. und 20. Jh.