Schmuckband Kreuzgang

Corona

Dom St. Peter im Frühling (c) PG Dom St. Peter und St. Martin / Martina Bauer

Ein winziger Virus verändert das Leben und Miteinander der Menschen weltweit. Auch die Kirche bleibt nicht außen vor. Wie wir reagieren, was geht und was im Augenblick nicht, welche Angebote und Möglichkeiten es von der Kirche gibt, das erfahren Sie hier.

Video-Aufzeichnung aus dem Wormser Dom

Gottesdienstübertragung (c) Pfarrgruppe Dom St. Peter und St. Martin / Martina Bauer

Newsletter Gebetsimpulse für Familien und Kinder

Newsletter Gebetsimpulse für alle

Fürbitten

Wir können nicht gemeinsam Gottesdienst feiern. Aber wir feiern weiter Gottesdienst und beten – auch für Sie. Wir laden Sie herzlich ein, uns hier Ihre Anliegen, Bitten, Sorgen mitzuteilen, die wir gern in unsere Gottesdienste mit hineinnehmen: in das Stundengebet, in die täglichen Messen, die wir mit unseren Indischen Ordensschwestern feiern und in die Eucharistiefeier am Sonntag, die wir zwar vor leeren Bänken, aber im Gebet verbunden mit allen feiern.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen

Gemeinsam in Kontakt und im Gebet

Tagesimpulse in der etwas anderen Fastenzeit

Tagesimpuls 14.03.2020 (c) PG Dom St. Peter und St. Martin

Gebetsimpulse für Kinder und Familien

Gebetsimpulse für Kinder und Familien (c) PG Dom St. Peter und St. Martin

Unsere Kita  bleibt mit ihren Familien in Kontakt

Kinderpost (c) Kita St. Lioba

Tolle Aktion der PG Herrnsheim/
Abenheim

HomeGebet-Plakat (c) Martina Bugert

Hilfe suchen-Hilfe finden       
Stay together

Staytogether (c) Kath. Dekanat Worms

Die Wormser
Tafel in großer
Not!

Wormser Tafel (c) PG Dom St. Peter und St. Martin

Wer kann uns
beim Nähen
helfen ?

Mundschutz (c) PG Dom St. Peter und St. Martin

Gebet in Zeiten der Pandemie

Guter Gott,

nichts ist mehr wie vorher:

die ganze Welt im Ausnahmezustand.

Du bist bei uns – in den guten und frohen Stunden unseres Lebens,

aber auch, wenn alles um uns einzustürzen droht,

in schweren Stunden und Wüstenzeiten.

 

Wir bitten Dich: Steh uns bei,

dass wir ruhig und besonnen bleiben und die Zuversicht nicht verlieren

dass wir im Blick behalten, wer gerade jetzt unsere Hilfe braucht und wie wir helfen können

dass nicht die finsteren und selbstsüchtigen Instinkte in uns durchbrechen

sondern Solidarität und Nächstenliebe.

 

Wir bitten dich für alle, die uns nahe stehen:

dass sie gesund bleiben oder schnell wieder genesen

dass wir in Verbindung bleiben, auch wenn wir den direkten Kontakt meiden sollen

dass wir gerade jetzt auch miteinander beten können.

 

Wir bitten für alle, die jetzt besonders gefordert sind:

die Ärzte und das Pflegepersonal.

Rettungsdienste und Katastrophenhelfer,

unsere Politiker*innen und Verantwortungsträger,

Lehrer*innen und Erzieher*innen,

die Verkäufer*innen, die LKW-Fahrer und alle, die unsere Versorgung sicherstellen:

um alle Kraft, die sie brauchen und dass sie selbst gesund bleiben.

 

Und wir beten für alle, die diese Krise besonders hart trifft,

die ihre Arbeit verloren haben, die um ihre Existenz bangen müssen,

besonders aber auch die Armen und Notleidenden, die Obdachlosen,

die Einsamen, die jetzt niemanden haben.

 

Höre unser Gebet auch für die, deren Not über der Corona-Krise in Vergessenheit zu geraten droht:

Die Flüchtlinge in den Lagern der Türkei, des Libanon, in Griechenland;

Die Hungernden in den Dürregebieten Afrikas

Die unter Krieg und Terror Leidenden in Syrien und andernorts.

 

Gott,

sei Du uns Licht in Dunkelheit und Not.

Lass uns vertrauen, dass am Ende das Leben den Sieg davon tragen wird,

weil Du den Tod bezwungen hast und willst, dass wir leben.

Du bist ein Freund des Lebens, Gott.

Amen.

(ts)

Gebetsbild A6 Maiandra eine Seite (c) Pfarrgruppe Dom St. Peter und St. Martin

Übersicht der Fernsehgottesdienste