Projekttag "Schulkreuze" am Ketteler-Kolleg und Abendgymnasium

Fr 7. Feb 2020

Das Kreuz aus verschiedenen Blickwinkeln

Schulkreuze  - eine Collage (c) Ketteler-Kolleg
Schulkreuze - eine Collage

Nach einer kurzen Einführung durch PD Dr. Alexander Nawar, gleichzeitig Deutsch-Lehrer am Ketteler-Kolleg und Ökumene-Beauftragter des Bistums Mainz, befassten sich die Studierenden in einer Reihe von Projekten mit verschiedenen Aspekten des Kreuzes.

Die Gruppen betrachteten etwa das Kreuz in der Literatur oder in der Kunstgeschichte, eine Gruppe besuchte das Dom- und Diözesanmuseum sowie den Dom, eine weitere erörterte die Bedeutung des Kreuzes in gesellschaftlichen Zusammenhängen außerhalb der Kirche. Darüber hinaus arbeiteten die Studierenden praktisch und kreativ mit dem Kreuz: Sie fertigten Kreuze aus unterschiedlichen Materialien an, bedruckten Stofftragetaschen mit Kreuz-Motiven und bastelten eine Foto-Collage mit Kreuzen aus dem Umfeld der Schule. Für die Klassenräume gossen die Schüler Kreuze aus Beton – passend zur Architektur des Hauses.

Bischof Kohlgraf wird die Kreuze weihen

Umgang mit dem Kreuz -  Linoldruck (c) Ketteler-Kolleg
Umgang mit dem Kreuz - Linoldruck

Am 27. März 2020 wird Bischof Peter Kohlgraf die neuen Schulkreuze im Rahmen einer Eucharistiefeier weihen. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung mit dem Bischof für die Studierenden sowie das Kollegium der Schule.

Abitur oder die Fachhochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg

Studierende bei der Arbeit an Kreuzen aus Beton (c) Ketteler-Kolleg
Studierende bei der Arbeit an Kreuzen aus Beton

Das Ketteler-Kolleg und -Abendgymnasium richtet sich an junge Erwachsene, die auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur oder die Fachhochschulreife erreichen möchten. Mit dem Projekttag positioniert sich die Schule als pastoraler Ort im Bistum und ermöglicht auch religionsfernen Studierenden eine Auseinandersetzung mit religiösen Fragestellungen.