Schmuckband Rad

Ministranten

Minis Bischofsheim

Christkönig Bischofsheim

Wer sind wir? Minis ist die Abkürzung für Ministranten oder Ministrantinnen, denn bei uns sind sowohl Mädchen als auch Jungen gern gesehen! Die Minis haben eine ganz wichtige Aufgabe während der Messe. Sie bringen dem Priester die Gegenstände, die er braucht, läuten die Altarglöckchen, halten das Messbuch und springen überall dort ein, wo der Priester gerade jemanden benötigt! Eine Messe ohne Minis ist fast nicht vorstellbar, denn da müsste der Priester dauernd wirr durch die Gegend rennen und sich alles selbst machen! Die Minis vertreten außerdem die ganze Gemeinde am Altar und mit ihren weißen, schönen Gewändern erinnern sie die Menschen an die Taufe. Du siehst also, wie wichtig die Minis sind!

Wer kann Mini werden? Mini kann bei uns prinzipiell jedes Kind werden, das schon bei der Erstkommunion war. Wenn du einmal Mini bist, kannst du mit deinem Ausweis in jeder beliebigen deutschsprachigen röm.- katholischen Pfarrei ministrieren!

Was habe ich für Pflichten? Ministrieren wird leider von vielen als fad und anstrengend beschrieben ??? wohlgemerkt nur von solchen Leuten, die es noch nicht probiert haben und es daher nicht besser wissen können! In Wirklichkeit macht Ministrieren irrsinnig viel Spaß und Freude, sonst wären ja nicht so viele Kinder bei uns dabei! Außerdem geht Probieren bekanntlich über Studieren und du kannst es ja einfach mal austesten. Ein Rücktritt ist natürlich jederzeit möglich. Als Mini musst du auch nicht jeden Sonntag ministrieren kommen, im Schnitt teilst du dich zweimal im Monat selbst ein. Freilich darfst du jederzeit ministrieren kommen, auch wenn du nicht eingeteilt bist!

Wie kann ich Mini werden?

Das ist ganz einfach!

Du meldest Dich im Pfarrbüro um Bescheid zu sagen.

Was ich sonst so wissen muss ... Zurzeit gibt es bei uns ca. 20 Minis, im Alter zwischen 9 und 19 Jahren. Wir treffen uns jeden Freitag von 16:00 bis 17:00 Uhr im Gemeindehaus in der Untergasse 12 in unseren eigenen Räumen. Wir haben immer viel Spaß beim Spielen und Basteln. Einmal im Monat treffen wir uns in der Kirche, dort üben wir das Dienen am Altar. Wir machen gemeinsame Ausflüge und organisieren Miniwochenenden.

Also, was ist? Na, hast du nicht ein bisschen Lust bekommen, auch dabei zu sein? Komm, gib's doch zu, reizvoll klingt das alles schon und ich kann dir versprechen, dass es das auch ist! 20 begeisterte Minis können nicht lügen und außerdem kannst du's ja ganz einfach mal ausprobieren!

Du wirst sehen, ministrieren gehört zu den schönsten Hobbys der Welt, bestimmt kennst du auch schon viele Freunde von dir, die dabei sind und wenn nicht, hast du die Chance, sie bei uns kennen zu lernen!

Also dann, bis bald in deiner ersten Ministunde! Ich hoffe, ich hör mal von dir!

Tschüss und bis bald Eure Ansprechpartnerin Christin Leifke (Oberministrantin und Gruppenleiterin)

 

St. Marien Ginsheim

Die MinistrantInnen repräsentieren die Gemeinde während des Gottesdienstes am Altar.Dieser Dienst ist vornehmlich den jüngeren Gemeindemitgliedern vorbehalten; es engagieren sich Jungendliche von 9 bis 19 Jahren.
Sie verrichten aber nicht nur den Dienst am Altar; sie treffen sich auch zu Gruppenstunden und haben viel Spaß zusammen. Einmal im Jahr wird eine Freizeit angeboten; auf diesen Fahrten geht es immer „hoch her", denn Jung und Alt sitzen hier zusammen und genießen die Zeit der Freude und Geselligkeit.

AnsprechpartnerInnen:

  • Sabrina Ries und Fabian Begenat

 

Herz-Jesu Gustavsburg

Spielen - beten - basteln - kochen - üben - lachen - übernachten - singen.

Wer das ist? Das sind die Ministranten unserer Pfarrgemeinde. Sie übernehmen stellvertretend für alle Gottesdienstbesucher den Dienst am Altar. In unserer Gemeinde gibt es ca. 30 Ministranten im Alter von neun bis 19 Jahren.

Die Mädchen und Jungen treffen sich je nach Alter in Gruppenstunden, um gemeinsam mit ihren Gruppenleitern, mit Pfarrer oder Pastoralassistenten ihren Dienst einzuüben, aber auch um miteinander zu spielen, zu basteln, zu singen und die unterschiedlichsten Dinge zu unternehmen. Die Termine der Gruppenstunden stehen im Pfarrbrief - neue Gesichter sind jederzeit herzlich willkommen.

Ansprechpartner: