Schmuckband Kreuzgang

Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat - kurz PGR genannt - ist das Gremium, das die Laien in der Pfarrgemeinde in der Gestaltung und Verwaltung der Pfarrgemeinde vertritt. Er wird nach demokratischen Spielregeln alle vier Jahre neu gewählt.

In Bischofsheim besteht der PGR aus 6 gewählten Laien und den hauptamtlichen Mitarbeitern.
Damit ist der PGR an der Leitung der Pfarrgemeinde direkt mitbeteiligt. Im PGR sollen sich Pfarrer und Laien über die Angelegenheiten der Gemeinde informieren, gemeinsam darüber beraten und gemeinsame Beschlüsse fassen, zum Beispiel über

  • die katechetischen, liturgischen und sozialcaritativen Dienste in der Gemeinde
  • die Arbeit der verschiedenen Sachausschüsse
  • die Vertretung der Katholiken der Pfarrgemeinde in der Öffentlichkeit
  • die Zusammenarbeit mit anderen örtlichen Religionsgemeinschaften im Rahmen der Ökumene
  • die Zusammenarbeit mit den Pfarrgemeinderäten von Gustavsburg und Bischofsheim im Seelsorgerat der Pfarrgruppe

Darüber hinaus gibt er zu allen wichtigen Entscheidungen des Verwaltungsrates Empfehlungen ab.

In jährlichen Klausurtagen trifft sich der PGR z.T. unter Anleitung externer Fachleute, und diskutiert über theologische Themen zur Liturgie, oder berät über Neuerungen oder Ausschüsse der Pfarrgemeinde.

Wir wollen bei dieser Gelegenheit allen Damen und Herren, die sich in unserem Pfarrgemeinderat und seinen Ausschüssen engagiert haben und engagieren und neben ihrem Beruf freiwillig sehr viel Kreativität, Arbeitskraft und Freizeit in diesen Dienst in der Pfarrgemeinde einbringen, sehr herzlich danken.

Folgende Personen sind seit 2019 Mitglieder des aktuellen Pfarrgemeinderates:

Andreas Haus

Haus, Andreas

Sandra Kneppel

Kneppel, Sandra

Christin Leifke
(Jugendvertreterin)

Leifke, Christin

Manfred Stotz

Stotz, Manfred

Gabi Gaudron

Gaudron, Gabi

Susanne Leifke
(Vorsitzende)

Leifke, Susanne

Hinzu kommen:

  • Pfarrer Karl Zirmer
  • Pfarrvikar Eduard Lucaci
  • Gemeindereferentin Hiltrud Knodt

Der Pfarrgemeinderat wird von den Gemeindemitgliedern alle 4 Jahre gewählt, letztmalig in 2019.

Er berät den Pfarrer in allen pastoralen Fragen und hat "die Pflicht und das Recht, das Leben in der Pfarrgemeinde mitzugestalten..." (Statut für die Pfarrgemeinderäte der Diözese Mainz).

Der Orts-Pfarrgemeinderat tagt nach Bedarf. Die Sitzungen sind öffentllich und werden im Pfarrbrief bekannt gegeben. Wenn Sie Anregungen oder Kritik haben oder sich einfach informieren möchten, nehmen Sie doch mal an einer Sitzung teil!

Informationen können Sie auch dem Schaukasten in/an der Kirche entnehmen.

Hier können Sie sich das Protokoll der letzten Sitzung herunterladen: