Ein vierwöchiges online-Kursangebot für Lehrerinnen und Lehrer an Bistumsschulen

Minis_U1 (c) pixabay

Sich ständig ändernde Voraussetzungen und damit verbundene Verordnungen, digitales Unterrichten sowie Kontakthalten und Motivieren der Schülerinnen und Schüler auf Distanz fordern viele Lehrkräfte über Maß hinaus. Ein Schuljahr unter Dauerbelastung geht in den Endspurt – Abschluss-prüfungen, Leistungswertung, Klassenkonferenzen sind nun neben dem schulischen „Alltag“ auch noch zu bewältigen.

Ingrid Lange-Schmidt, Lehrerin und Psychotherapeutin, hat viele Jahre in der Lehrerfort- und Weiterbildung gearbeitet und ihre Erfahrungen in ihrem Buch Minis machen’s möglich gebündelt und veröffentlicht.

Die kurzen Unterbrechungen helfen, in der Anspannung und den Herausforderungen des Alltags zur Entspannung zu finden. Das Einüben der Trainings aus dem Bereich der Progressiven Muskelentspannung, des Autogenen Trainings und fernöstlicher Entspannungsverfahren führt zur Beeinflussung des Organismus und damit zur Wiedererlangung eigener Ressourcen. Übungen, die im Unterricht eingesetzt werden können, runden das Programm ab.

Dank der freundlichen Unterstützung der Autorin und des iskopress-Verlages findet angesichts der Pandemie ein vierwöchiger online-Kurs zum Buch seitens der Lehrerbegleitung statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einmal wöchentlich per Mail neue Übungen. Eine einführende Videokonferenz über das Buch (10. Mai, 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr) und die ergänzende Möglichkeit zum wöchentlichen Erfahrungsaustausch erleichtern das „Dranbleiben“ und runden das Angebot ab.

Wer am Einführungsabend verhindert ist, kann die Informationen als pdf erhalten.

Datum:

17. Mai – 11. Juni 2021

Uhrzeit:

15:00 – 17:30

Anmeldeschluss:

12. Mai 2021

Anmeldung unter:

Andrea.Haberl@Bistum-Mainz.de

Beitrag:

Kein Beitrag

Leitung:

Andrea Haberl