Schmuckband Kreuzgang

Totengedenkmesse auf dem Friedhof Hochheimer Höhe

Pressemitteilung

Kreuz (c) Martina Bauer
Kreuz
Mo 28. Okt 2019
Martina Bauer

am 1. November um 15.00 Uhr

Der Monat November ist von alters her in besonderer Weise vom Gedenken an die Verstorbenen geprägt. In der katholischen Kirche sind der Festtag Allerheiligen und der Gedenktag Allerseelen die beiden Tage, an denen der Verstorbenen in besonderer Weise gedacht wird. Dazu gehört traditionell auch der Besuch der Gräber der Menschen, die einem viel bedeutet haben. Das katholische Dekanat Worms und die katholischen Innenstadtpfarreien laden herzlich zur Gedenkandacht an Allerheiligen, 1. November um 15:00 Uhr in der Trauerhalle auf dem Friedhof Hochheimer Höhe ein. Mitgestaltet wird der Gottesdienst von den Antiphonaren der Liebfrauenkirche. Im Rahmen der Andacht werden Kerzen gesegnet, die die Angehörigen für die Gräber mitnehmen können. Im Anschluss an die Andacht versammeln sich alle noch am Friedhofskreuz: von dort her, wo in diesen Tagen eindrucksvoll unzählige Kerzen für Verstorbene brennen, deren Angehörige nicht zu den Gräbern ihrer Lieben können, werden in alle Himmelsrichtungen die Gräber der Verstorbenen mit Weihwasser gesegnet.

 

Kath. Pfarramt Dom St. Peter und St. Martin in Worms

28.10.2019