Schmuckband Kreuzgang

von lateinisch cantor - der Sänger

Etwa einmal im Monat erfreuen sich die Besucherinnen und Besucher des Sonntagsgottesdienst am Gesang einer Kantorin oder eines Kantors zur besonderen Gestaltung der Antwort- und Begleitgesänge.

In der erneuerten Liturgie der römisch-katholischen Kirche ist das Amt des Kantors als liturgisches Amt vorgesehen. Dem Kantor kommt die Leitung der verschiedenen Gesänge zu, an denen sich das Volk beteiligt, heisst es in der Grundordnung des Römischen Messbuchs.